Gangtey Gogona Trek

Gangtey

Weiterlesen

 

 

Neben Besichtigungen in den Orten Thimphu, Punakha und Paro bietet diese Tour ein dreitägiges Trekking in dem Tal von Phobjikha, einem der wenigen von Gletschern geformten Täler in Bhutan. Die Trekking-Route führt durch Wiesen, Felder, Wälder von Wacholder, Magnolien und Rhododendron sowie kleine Siedlungen und Nomadengebiet und gilt als eine der schönsten Routen auf relativ niedriger Höhe.

 


Beste Reisezeit

Frühjahr und Herbst

 

 


Reiseverlauf

 

 

 

1. Tag: Paro - Thimphu

Ankunft in Paro, 2.280 m. Empfang am Flughafen und Fahrt nach Thimphu, 2.350 m.

 

2. Tag: Thimphu - Wangdue Phodrang

Am Vormittag Besichtigungen in Thimphu: Memorial Chorten für den verstorbenen König Jigme Dorji Wangchuk, das Kloster Changangkha aus dem 15. Jahrhundert und das Nonnenkloster Drubthob. Am Nachmittag Fahrt über den Paß Dochu La, 3.050 m, von wo man bei klarer Sicht einen herrlichen Blick auf die Himalaya-Kette hat, nach Wangdue Phodrang, 1.240 m.

 

3. Tag: Wangdue Phodrang - Kloster Gangtey - Gogona

Am frühen Morgen Fahrt zum Kloster Gangtey im Tal von Phobjikha, 3.000 m. Jeden Winter verbringen etwa 200 bis 300 Schwarzhalskraniche aus Tibet vier bis fünf Monate in diesem Tal. Am Kloster Gangtey, dem einzigen Nyingma-Kloster im westlichen Bhutan, wartet die Trekking-Mannschaft. Der Trek führt über den Paß Tsele La, 3.440 m, bis Gogona, 3.200 m. Laufzeit 5 - 6 Stunden.

 

4. Tag: Gogona - Khotokha

Trek über den Paß Shobju La, 3.700 m, bis Khotokha, 3.100 m. Vom Paß aus bietet sich die Aussicht über das weite, offene Tal. Laufzeit 5 - 6 Stunden.

 

5. Tag: Khotokha - Nizergang - Wangdue Phodrang

Trek über den Tashi La, 3.300m, nach Nizergang, 1.400 m. Laufzeit 6 - 7 Stunden. Von Nizergang aus Fahrt nach Wangdue Phodrang.

 

6. Tag: Wangdue Phodrang - Paro

Fahrt nach Punakha, der ehemaligen Winterhauptstadt, und Besuch des Punakha Dzong. Weiterfahrt nach Thimphu. Besuch des Simtokha Dzong, des ältesten Dzong, in dem sich heute eine buddhistische Universität befindet. Am Nachmittag Rückfahrt nach Paro.

 

7. Tag: Paro

Besichtigungen in Paro und dem Paro-Tal.

 

8. Tag: Abreise

Rechtzeitig Transfer zum Flughafen für den Rückflug.

 

Programmänderungen vorbehalten

 

 

 

 

 

 


Hotels/Lodges und Verpflegung

 

 

Thimphu: Hotel River View o.ä.

Wangdue Phodrang: Hotel Kichu Resort Wangdue

Paro: Hotel Kichu Resort Paro

Trek: 2-Personen-Zelt

 

 

 

Preise

 

 

EUR 1.585,00 pro Person im Doppelzimmer bei 2 Teilnehmern in der Hauptsaison*

EUR 1.415,00 pro Person im Doppelzimmer bei 2 Teilnehmern in der Nebensaison*

EUR 1.415,00 pro Person im Doppelzimmer bei mind. 3 Teilnehmern in der Hauptsaison*

EUR 1.245,00 pro Person im Doppelzimmer bei mind. 3 Teilnehmern in der Nebensaison*

*Hauptsaison: März, April, Mai, September, Oktober, November

*Nebensaison: Dezember, Januar, Februar, Juni, Juli, August

EUR 210,00 Einzelzimmerzuschlag

Flug Kathmandu - Paro und zurück mit Druk Air, Economy Class, ca. EUR 363,00 p.P.

Flug Delhi - Paro und zurück mit Druk Air, Economy Class, ca. EUR 580,00

Flug Kolkata - Paro und zurück mit Druk Air, Economy Class, ca. EUR 353,00

Flug Frankfurt Kathmandu und zurück ca. EUR 900,00

Flug Frankfurt - Delhi und zurück ca. EUR 700,00

 

 

 

Im Preis inbegriffen

- Visum und Tourism Development Fund für Bhutan

- 5 Übernachtungen in den o.a. Hotels im Doppelzimmer

- 2 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten

- Vollpension während des gesamten Aufenthaltes

- Alle Transfers und Fahrten gemäß Reiseverlauf im eigenen Fahrzeug mit Fahrer

- Lokaler, Englisch sprechender Guide ab/bis Paro

- Begleitmannschaft während des Treks: Koch, Helfer, Träger bzw. Pferdeführer mit Pferden

- Ausrüstung während des Treks: 2-Personen-Zelt(e), Liegematten, Küchenzelt und Küchenausstattung, Mensazelt, Toilettenzelt

 

Nicht im Preis inbegriffen

- Flug nach Paro

- Getränke außer Kaffee/Tee zum Frühstück

- Möglicherweise anfallende Foto-/Videogebühren

- Spenden in Tempeln und Klöstern

- Trinkgelder

- Alle persönlichen Ausgaben

 

Hinweis

 

1. Trekking

Der Guide begleitet die Teilnehmer auf der Trekking-Tour. Hinzu kommen ein Koch und Helfer. Für die Teilnehmer gibt es 2-Personen-Zelte und je eine Liegematte. Gestellt werden außerdem ein Küchenzelt mit der nötigen Ausstattung sowie ein Mensazelt und ein Toilettenzelt. Das Gepäck, auch das der Teilnehmer, wird von Trägern bzw. Pferden transportiert. Die Teilnehmer sollten einen Schlafsack, eine Reisetasche für ihr Gepäck sowie zweckmäßige Kleidung und Schuhe mitbringen. Das Gepäck der Teilnehmer sollte nicht mehr als maximal 15 kg betragen.

 

2. Flug mit Druk Air

Bhutan wird nur von der bhutanesischen Fluggesellschaft Druk Air angeflogen. Flugverbindungen nach Paro gibt es ab Kathmandu, Delhi und Bangkok. Der gewünschte Flug wird von uns mitgebucht.